alexanderpolitt

„PIPPA & FRITZ“

  Alexandra Politt / pippaundfritz.de Was ist die Geschichte hinter Pippa & Fritz? – oder wie kamst du dazu einen Kinderladen zu eröffnen? Ich war früher in der Film und Fernsehbranche tätig,  als ich dann 2010 Mutter wurde, war das keine Option mehr für mich. Ich habe schon lange einen Kinderladen in Köln vermisst, der all die Kinderprodukte[…]

3H4E3998

„SIMON UND RENOLDI: THE CONCEPTSTORE“

    Leonie Stockmann / simonundrenoldi.com Frau Stockmann was ist die Idee hinter Ihrem Concept-Store? Bei Simon und Renoldi geht es um Individualität, Persönlichkeit und den Blick für das Besondere. Meiner Geschäftspartnerin, Olivia Zirkel, und mir war es wichtig einen Store zu schaffen, der sich durch seine Marken- und Produktauswahl der monotonen Aneinanderreihung bekannter Designerlabels bewusst entgegensetzt. Es geht[…]

fraukuss

„Siebter Himmel“

  Maja Kuss / siebterhimmel.de Woher kommt Ihre Begeisterung für Bücher? Ich kann gar nicht genau sagen, wann es angefangen hat – irgendwie gehören Bücher schon immer zu meinem Leben dazu. Ich habe schon als Kind Stunden in der Bücherei verbracht. Nach dem Abitur habe ich ein Germanistik-Studium in Köln begonnen und mir das Studium über[…]

Brasilien, Rio de Janeiro, Favela | [ © Guido Schiefer Melchiorstr. 14, 50670 K o e l n; Tel.: (+49)171.7 43 34 50; e-mail: gs@guidoschiefer.de; www.guidoschiefer.de; Konto: S t a d t s p a r k a s s e D o r t m u n d, Kto-Nr. 681003568, BLZ 44050199, IBAN DE86440501990681003568, BIC DORTDE33; JEGLICHE VERWENDUNG nur gegen HONORAR nach MFM-Liste, URHEBERVERMERK und BELEG; No Model release, bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. Each use of the image is subject to a licence fee  based on MFM. No model release. For any use other than for editorial purposes please contact the photographer. ]

„Die Begeisterung für die Fotografie“

Guido Schiefer / guidoschiefer.de Woher kommt deine Begeisterung für Fotografie? Ich habe erst relativ spät angefangen ernsthaft zu fotografieren. Auslöser war nach dem Abitur eine Reise nach Paris. Ich hatte eine alte Minolta dabei und sechs Schwarzweiß-Filme, weil meine damalige Freundin mir zeigen wollte, wie man Fotos selbst vergrößert. Ich habe keine Ahnung warum, aber in Paris[…]

IMG_0785

„Ein kurzes Gespräch mit Barbara Petry von magasinpopulaire“

   Barbara Petry / magasinpopulaire.com / Wie kam es dazu, dass Sie MAGASIBarbara Petry / magasinpopulaire.comN POPULAIRE eröffnet haben? Ich hatte zuvor ein französisches Café und einen Independent Klamottenladen am Eigelstein. Und als ich mich entschieden habe mit der Gastro aufzuhören und den Independent Store an meine Designerin weiterzugeben, ging die Reise vor 10 Jahren weiter ins Belgische[…]

flyingfawn_anncathrin_matthias_inhaber_cologne

„Die Liebe steckt im Detail“

  Matthias Blank & Ann-Cathrin Krauß /shop.flying-fawn.com Woher kommt Ihre Begeisterung für Inneneinrichtung und Papeterie? Wann und wie alles begonnen hat, ist natürlich schwer zu sagen. 2008 habe ich angefangen, in einer Kölner Papeterie zu arbeiten. Obwohl ich vorher kaum mit diesem Thema in Berührung gekommen bin, wurde meine Leidenschaft für Papier und die unzähligen damit[…]

butterweck

„Möbel und Geflecht“

Hansgert Butterweck / butterweck-geflecht.de Es war faszinierend Sie beim „flechten“  zu beobachten, wie kamen Sie dazu so ein Kunsthandwerk als Beruf auszuüben? Ich werde oft gefragt wie ich dazu kam, und es ist tatsächlich eine lange Geschichte. Mein Heimatort war bis in die 1950er Jahre geprägt von der Korbflechterei. Als ich Jugendlicher war, gab es nur[…]

97561-100

„die Pfefferstory“

    Sebastian Brimmers / Martin Gompelmann / Bastian Stollwerk / hennesfinest.com Wie kam es zu HENNES‘ FINEST, erzählen Sie einfach die ganze Pfefferstory? Sebastian hat 2009 nach seinem Studium ein Jahr in Kampot verbracht und dort ein Mini-Entwicklungshilfeprojekt organisiert und umgesetzt. Genau in dieser Zeit gab es die ersten Ernten des Kampot Pfeffers, der[…]